InvestmentTicker Märkte

MarktTicker 8. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die europäischen Aktienmärkte starteten zunächst freundlich in die Woche, zum Wochenschluss gab es aber einen Rückschlag. Der DAX erreichte zwischenzeitlich die Marke von 12.000 Punkten, zog sich allerdings später wieder zurück. Die US-Aktienbörsen lagen hingegen per Freitagmittag leicht im Plus. An den Staatsanleihemärkten waren vor allem deutsche Bundespapiere gesucht, dort waren merkliche Renditerückgänge zu beobachten.

24.02.2017
MarktTicker 7. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die globalen Aktienmärkte legten nach der Pause in der Vorwoche zuletzt wieder zu. In den USA erzielten sowohl der Dow Jones als auch der S&P 500 neue Höchststände. An den europäischen Rentenmärkten stiegen mit Hilfe der Europäischen Zentralbank die Notierungen der Peripherieanleihen.

17.02.2017
MarktTicker 6. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Aktienmärkte zeigten sich in der Berichtswoche uneinheitlich. Während in Europa eine eher negative Tendenz vorherrschte, konnte in den USA der Dow Jones Industrial Average ein neues Allzeithoch erklimmen. Die Rentenmärkte starteten zunächst holprig in die Woche, verzeichneten dann aber letztlich Zugewinne.

10.02.2017
Marktberichte Januar 2017

Aktien: Globale Märkte starten mit Plus ins neue Jahr
Renten: Uneinheitliche Tendenz

08.02.2017
MarktTicker 5. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Unsicherheit im Rahmen der aktuellen politischen Lage in den USA und Gewinnmitnahmen nach zuvor freundlichen Handelstagen führten zu Verlusten an den Aktienmärkten. Staatsanleihen traten sowohl im Euroraum als auch in den USA hingegen weitgehend auf der Stelle.

03.02.2017
MarktTicker 4. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Aktienmärkte tendierten in der Berichtswoche freundlich. Der für US-Dividendentitel repräsentative Dow Jones Industrial Average konnte erstmals die Marke von 20.000 Punkten knacken und zog so weitere Märkte mit nach oben. Staatsanleihen hatten hingegen aufgrund politischer Unsicherheit (Italien und Frankreich) und möglicher weiterer Zinssteigerungen Verluste hinzunehmen. Die Renditen zogen an.

27.01.2017
MarktTicker 3. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, in der Woche vor der Vereidigung des 45. US-Präsidenten schalteten die Finanzmärkte einen Gang zurück. Die Europäische Zentralbank (EZB), die am Donnerstag tagte, konnte die Märkte aufgrund ausbleibender Beschlüsse nicht bewegen. Die Aktienmärkte traten auf der Stelle oder gaben leicht nach. Staatsanleihen aus dem Euroraum tendierten wie auch der US-Rentenmarkt leichter, die Renditen zogen dort etwas an. Die neue US-Regierung könnte ab der kommenden Woche für Schlagzeilen und damit auch für deutliche Schwankungen an den Märkten sorgen.

20.01.2017
MarktTicker 2. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Aktienmärkte handelten in dieser Woche ohne klare Richtung seitwärts. Anleger versprachen sich neue Impulse von der ersten Pressekonferenz des designierten US-Präsidenten Trumps nach seiner Wahl. Diese Hoffnungen wurden jedoch nicht erfüllt. An den Rentenmärkten setzte sich der Trend zu wieder niedrigeren Renditen fort. US-Staatsanleihen gewannen stärker als Bundesanleihen. Auch Peripherieanleihen waren gefragt, trotz einer wichtigen Ratingentscheidung in Italien Freitag nach Handelsschluss. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihr Portfoliomanagement

13.01.2017
MarktTicker 1. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, während die Aktienmärkte überwiegend positiv in das neue Jahr starteten, hatten die europäischen Staatsanleihemärkte Verluste hinzunehmen. Unerwartet hohe Inflationsdaten aus Deutschland und ein umfangreiches Angebot an neuen Staatsanleihen drückten dort auf die Stimmung.

06.01.2017
Marktberichte Dezember 2016

Aktien: Deutliche Kursgewinne zum Jahresende
Renten: Notenbanken im Blickpunkt

06.01.2017
MarktTicker 51. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, kurz vor dem anstehenden Weihnachtsfest bescherten sowohl die Aktien- als auch die Rentenmärkte den Anlegern Zugewinne. So erreichte am deutschen Aktienmarkt der DAX ein Jahreshoch, der MDAX kletterte auf Rekordhöhen. An den Rentenmärkten, auch in den USA, stabilisierte sich die Lage.

22.12.2016
MarktTicker 50. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, nach langem Zögern hat die US-Notenbank am 14. Dezember einen weiteren Zinsschritt vollzogen. Der Leitzins wurde um 0,25 Prozentpunkte erhöht. Die Aktienmärkte in den entwickelten Ländern reagierten mit weiteren Zugewinnen, während Aktien aus den Schwellenländern abgaben. An den Rentenmärkten stieg die Rendite US-amerikanischer Staatsanleihen weiter an. Im Euroraum hingegen war die Entwicklung von steigenden Notierungen und damit fallenden Renditen geprägt.

16.12.2016
MarktTicker 49. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das No zur italienischen Senatsreform und die kommenden geldpolitischen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank wurden in der Berichtswoche schnell von den Märkten abgehakt. An den Aktienbörsen stiegen die Kurse, vor allem der Bankensektor konnte zulegen. An den Rentenmärkten kam es zu moderaten Verlusten, die Renditen in den USA und im Euroraum zogen abermals leicht an.

09.12.2016
Marktberichte November 2016

Aktien: Globale Märkte im Kielwasser starker US-Börsen
Renten: Der Renditeanstieg setzt sich fort

06.12.2016
MarktTicker 48. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Aktienmärkte drehten nach freundlichen Vorwochen zumeist ins Minus. Die Einigung der OPEC auf eine Kürzung der Ölförderquoten sorgte für Schwung im Ölsektor. An den Rentenmärkten überwogen die Inflationsbefürchtungen, US-Schatzanweisungen und Bundesanleihen verloren weiter.

02.12.2016
MarktTicker 47. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die US-Aktienmärkte befinden sich im Aufwind und verbuchten in der abgelaufenen Handelswoche weitere Kursgewinne. Auch europäische Aktientitel legten leicht zu. An den Staatsanleihemärkten war die Entwicklung uneinheitlich. Der US-Rentenmarkt tendierte wieder etwas schwächer, während der europäische Gesamtmarkt konsolidierte.

25.11.2016
MarktTicker 46. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, nach den Turbulenzen in der Vorwoche beruhigten sich die großen Aktienmärkte in den vergangenen Handelstagen. Höhere Inflationserwartungen und der Ausblick auf eine im Dezember bevorstehende Zinserhöhung durch die US-Notenbank belasteten hingegen die Anleihemärkte. Vor allem in den USA zogen die Renditen im Staatsanleihesektor deutlich an.

18.11.2016
MarktTicker 45. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die US-Präsidentschaftswahl ist entschieden, das auch für Marktakteure überraschende Votum für Donald Trump sorgte nach kurzer Unsicherheit für klare Bewegungen an den Börsen. Die großen Aktienmärkte in den USA, Europa und Japan tendierten fester. Bei Staatsanleihen gaben die Notierungen nach, es kam zu deutlichen Renditesteigerungen.

11.11.2016
Marktberichte Oktober 2016

Aktien: Globale Börsen notieren leichter
Renten: Verkaufsdruck lässt Renditen ansteigen

07.11.2016
MarktTicker 44. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, im Vorfeld der anstehenden US-Präsidentschaftswahlen tendierten die Aktienmärkte trotz passabler Unternehmensdaten schwächer. An den Staatsanleihemärkten war nach den Verlusten aus der Vorwoche eine Stabilisierung zu beobachten. Die Geldpolitik der US-Notenbank Fed und der Bank of England blieb unverändert.

04.11.2016
MarktTicker 43. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, während die Aktienmärkte in der Berichtswoche eher richtungslos tendierten, verbuchten Staatsanleihen merkliche Verluste. Die Diskussion um die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank und das Thema Inflation waren hierbei die treibenden Faktoren.

28.10.2016
MarktTicker 42. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Europäische Zentralbank sorgte auf ihrer Sitzung am 20. Oktober für wenig Überraschung. Änderungen in der aktuellen geldpolitischen Ausrichtung dürften erst im kommenden Dezember vorgenommen werden. An den Renten- und den Aktienmärkten setzte sich in der Berichtswoche letztlich eine positive Tendenz durch.

21.10.2016
MarktTicker 41. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, mit Blick auf die am kommenden Donnerstag anstehende Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) zeigten sich die europäischen Rentenmärkte zumeist verhalten. Die Aktienbörsen gaben unter dem Eindruck schwacher chinesischer Handelszahlen zunächst nach, drehten aber zum Wochenschluss teilweise ins Plus.

14.10.2016
MarktTicker 40. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Aktienbörsen tendierten in der abgelaufenen Woche zumeist seitwärts. Gute Konjunkturdaten und EZB-Gerüchte belasteten hingegen die Rentenmärkte. Die Aussicht auf harte EU-Austrittsverhandlungen mit Großbritannien drückte auf die Notierungen britischer Staatsanleihen und ließ das Britische Pfund deutlich abwerten.

07.10.2016
Marktberichte September 2016

Aktien: Globale Börsen tendieren seitwärts
Renten: Märkte konsolidieren

07.10.2016
MarktTicker 39. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die OPEC erzielte auf ihrem informellen Treffen in der Handelswoche überraschend eine Einigung zur Reduzierung der Fördermengen. Der Ölpreis zog an, die Energiesektoren tendierten freundlich. Auf der anderen Seite verunsicherte der Finanzsektor. Aktien der Deutschen Bank und die Commerzbank kamen unter Druck. Die Aktienmärkte gaben hierdurch etwas nach, während sichere Staatsanleihen gesucht waren.

30.09.2016
MarktTicker 38. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Aktien- und Rentenmärkte tendierten nach den Notenbanksitzungen der US-Fed und der Bank of Japan freundlich. Während die US-Notenbank ihre Geld- und Zinspolitik unverändert ließ, kündigte die Bank of Japan eine Modifizierung ihrer expansiven Geldpolitik an. Beides trug zur positiven Stimmung bei, vor allem die mit Risiko behafteten Anlageklassen bekamen einen Schub. Aber auch die als sicher geltenden Staatsanleihen konnten Kurszuwächse verbuchen.

23.09.2016
MarktTicker 37. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, an den Finanzmärkten bestimmte die Unsicherheit über die weitere Geld- und Zinspolitik der Notenbanken das Geschehen. An den Aktienmärkten nahm die Schwankungsbreite zu. Die europäischen Indizes lagen zum Wochenschluss im Minus. Auch die Rentenmärkte zeigten sich verhalten. Portugiesische Staatsanleihen gerieten merklich unter Druck.

16.09.2016
MarktTicker 36. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Europäische Zentralbank lässt ihre Geldpolitik zunächst unverändert. Die Marktteilnehmer hatten zumindest eine Verlängerung der im März 2017 endenden Anleihekäufe erwartet und waren entsprechend enttäuscht. Die EZB dürfte aber in der kommenden Sitzung am 20. Oktober liefern. Die Rentenmärkte zeigten sich in der abgelaufenen Handelswoche nur gering verändert. An den Aktienmärkten dominierten Fusionen und Übernahmen das Geschehen, unter dem Strich setzten die Börsen aber ihren Seitwärtstrend fort.

09.09.2016
Marktberichte August 2016

Aktien: Seitwärtstrend an den globalen Kapitalmärkten
Renten: Märkte in der Sommerpause

06.09.2016
MarktTicker 35. Kalenderwoche

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Aktienmärkte tendierten in der Handelswoche leicht ins Plus. Die Finanzbranche lieferte weiteren Gesprächsstoff. Gerüchte über einen Zusammenschluss der Deutschen Bank und der Commerzbank machten die Runde. An den Rentenmärkten zeigten sich die Akteure eher abwartend, die Anleihen verzeichneten zumeist nur geringe Renditeveränderungen.

02.09.2016

Börse

Loading:
Data

from
Server Uhr
DAX ESTOXX50 Bund-Future

Kontakt

Tel. 00352 2640-9500