Hinweisbekanntmachung UniGlobalTitans 50

Bei dem von der Union Investment Luxembourg S.A. verwalteten Fonds UniGlobalTitans 50 (der „Fonds“) ergeben sich zum 1. Oktober 2011 die unten beschriebenen Änderungen.

1. Der Fonds wird den Namen ändern in „UniMarktführer“.

2. Die in Artikel 20 des Sonderreglements beschriebene Anlagepolitik wird geändert werden.

Die bis zum 30. September 2011 gültige Anlagepolitik lautet wie folgt:

„Das Fondsvermögen wird grundsätzlich in den 50 Einzelwerten des Aktienindex Dow Jones GLOBAL TITANS 50 © angelegt, wobei jedoch bei den Einzelwerten von der Gewichtung des Index abgewichen werden kann und einzelne, im Index vertretene Titel, nicht berücksichtigt werden müssen. Eventuellen Änderungen bei der Zusammensetzung des Index wird die Verwaltungsgesellschaft innerhalb einer angemessenen Frist Rechnung tragen.

Die für den Fonds erworbenen Vermögenswerte lauten auf Währungen weltweit. Eine Währungssicherung ist im Rahmen von Artikel 4 des Verwaltungsreglements zulässig.

Daneben können abgeleitete Finanzinstrumente eingesetzt werden.

Der Fonds legt höchstens 10 % seines Netto-Fondsvermögens in andere OGAW oder in andere OGA an.“

Die ab dem 1. Oktober 2011 gültige Anlagepolitik lautet wie folgt:

„Das Fondsvermögen wird weltweit angelegt, vorwiegend in Aktien, Aktienzertifikaten, Wandelschuldverschreibungen, Optionsanleihen und, sofern diese als Wertpapiere gem. Art. 41 des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 gelten, in Genuss- und Partizipationsscheinen von Unternehmen sowie daneben in Indexzertifikaten und Optionsscheinen.

Es wird dabei bevorzugt in Vermögenswerte von Unternehmen angelegt werden, die in ihrer Branche gemessen an qualitativen oder quantitativen Kriterien zum Anschaffungszeitpunkt nach Einschätzung der Verwaltungsgesellschaft eine führende Rolle spielen oder die Voraussetzungen für eine führende Rolle in der Zukunft mitbringen.

Hierbei können bis zu 100% des Netto-Fondsvermögens in Vermögenswerte angelegt werden, welche von Emittenten ausgegeben werden, welche ihren juristischen Sitz oder wirtschaftlichen Schwerpunkt in Ländern der Emerging Markets haben.

Die für den Fonds erworbenen Vermögenswerte lauten auf Währungen weltweit. Die Verwaltungsgesellschaft kann sich für den Fonds der Techniken und Instrumente zur Deckung von Währungsrisiken bedienen.

Ebenso kann der Fonds zu Investitionszwecken oder zur Absicherung die im Verkaufsprospekt aufgeführten Derivate, Techniken und Instrumente einsetzen.

Der Fonds legt höchstens 10 % seines Netto-Fondsvermögens in andere OGAW oder in andere OGA an.“

3. Die in Artikel 25, Ziffer 1. des Sonderreglements aufgeführte maximale Verwaltungsvergütung wird von 1,5 % p.a. auf 1,75 % p.a. erhöht. Die tatsächlich erhobene Verwaltungsvergütung steigt für Anteile der Klasse A von 0,9 % p.a. auf 1,2 % p.a., für Anteile der Klasse -net- A von 1,2 % p.a. auf 1,55 % p.a.

4. Ab dem oben genannten Datum kann die Verwaltungsgesellschaft für die Anteile der Klassen A und -net- A eine tägliche erfolgsbezogene Vergütung in Höhe von bis zu einem Viertel des Betrages erhalten, um den die Wertentwicklung der umlaufenden Anteile der jeweiligen Anteilklasse die Wertentwicklung des MSCI All Country World Index übersteigt.

Betroffene Anleger, die mit diesen Änderungen nicht einverstanden sind, können ihre Anteile bei der Verwaltungsgesellschaft, der Depotbank oder einer Zahlstelle letztmalig am 30. September 2011 ohne Kosten zurückgeben.

Bei den Zahl- und Vertriebsstellen, der Depotbank sowie der Verwaltungsgesellschaft sind zum 1. Oktober 2011 der aktualisierte Verkaufsprospekt, nebst Verwaltungs- und Sonderreglement, sowie die aktuellen und zum Änderungsstichtag gültigen wesentlichen Anlegerinformationen („wAI“) des Fonds kostenlos erhältlich.

Luxemburg, im August 2011

Union Investment Luxembourg S.A.


Börse

Loading:
Data

from
Server Uhr
DAX ESTOXX50 Bund-Future

Kontakt

Tel. 00352 2640-9500