Hinweisbekanntmachung an die Anteilinhaber des UniGarantPlus: Commodities (2012) II

Der Verwaltungsrat der Union Investment Luxembourg S.A. hat beschlossen, gemäß Artikel 12, Ziffer 7 des Verwaltungsreglements den zum 28. September 2012 („Übertragungsstichtag“) auslaufenden Fonds UniGarantPlus: Commodities (2012) II (WKN A0MSFG/ ISIN LU0302173736) taggleich mit dem ebenfalls von der Union Investment Luxembourg S.A. verwalteten, an diesem Tag aufzulegenden Fonds Luxemburger Rechts UniGarant: Commodities (2019) (WKN A1JYWQ / ISIN LU0783627747) zusammenzulegen.

Die Verwaltungsgesellschaft erachtet die Übertragung aus Gründen der Wirtschaftlichkeit im Interesse der Anleger als vorteilhaft. Die am Übertragungsstichtag verbleibenden Vermögenswerte werden in den aufnehmenden Fonds UniGarant: Commodities (2019) eingebracht.

Bei dem UniGarant: Commodities (2019) handelt es sich um einen Garantiefonds mit anlagepolitischem Ziel einer Partizipation an den durchschnittlichen, stichtagsbezogenen, vierteljährlich ermittelten währungsgesicherten Kurssteigerungen eines Basiswerts, der die internationalen Rohstoffmärkte abbildet. Als Basiswert können ein anerkannter, ausreichend diversifizierter Finanzindex auf Rohstoffe, ein Basket aus Rohstoff-Subindizes, ein Basket aus Einzelrohstoffen und/oder Fonds auf Rohstoffindizes (hiernach der „Basiswert“) dienen wie beispielsweise der DJ UBS Commodity Index.

Bei dem UniGarantPlus: Commodities (2012) II handelt es sich um einen Garantiefonds, dessen anlagepolitisches Ziel eine Partizipation an den währungsgesicherten Preisentwicklungen von internationalen Rohstoffen ist.

In der Gebührenstruktur weist der aufnehmende Fonds UniGarant: Commodities (2019) eine Verwaltungsvergütung in Höhe von 0,6% p.a., berechnet auf Basis des kalendertäglichen Netto-Fondsvermögens, auf, während für den übertragenden Fonds UniGarantPlus: Commodities (2012) II eine Verwaltungsvergütung in Höhe von 1% p.a. berechnet wird.

Sowohl der aufnehmende Fonds UniGarant: Commodities (2019) als auch der übertragende Fonds UniGarantPlus: Commodities (2012) II nehmen beim Verkauf von Anteilen vor dem Laufzeitende einen Ausgleich für Dispositionen in Höhe von 2,0% des Anteilwertes vor. Der Garantiewert des UniGarant: Commodities (2019) beträgt zum 27. September 2019 (Laufzeitende) EUR 100,00; der garantierte Mindestrücknahmepreis des UniGarantPlus: Commodities (2012) II liegt zum 28. September 2012 bei EUR 104,00.

Anleger des UniGarantPlus: Commodities (2012) II, die mit der Übertragung in den UniGarant: Commodities (2019) nicht einverstanden sind, können ihre Anteile bei der Verwaltungsgesellschaft oder einer Vertriebs- und Zahlstelle ohne Kosten letztmalig am 20. September 2012 bis 16.00Uhr zur Rücknahme einreichen. In diesem Fall wird den betroffenenAnlegern mindestens der garantierte Mindestanteilwert in Höhe von EUR 104,00 ausbezahlt. Die Übertragungskosten (z. B. Publikation, Bericht zur Übertragung) werden im Rücknahmepreis des Fonds berücksichtigt werden.

Die Anteilinhaber von Anteilen des UniGarantPlus: Commodities (2012) II werden, sofern keine andere Weisung vorliegt, per 28. September 2012 für ihre Anteile eine entsprechende Anzahl von Anteilen des UniGarant: Commodities (2019) erhalten, welche sich aus dem Verhältnis des Anteilwertes des übertragenden und des übernehmenden Fonds am Übertragungsstichtag ergibt. Dieses Umtauschverhältnis wird nach dem 28. September 2012 bekannt gegeben. Für die Anteilinhaber des UniGarantPlus: Commodities (2012) II ist der mit der Übertragung des Fonds zusammenhängende Umtausch ihrer Anteile nicht mit Kosten verbunden.

Der aktuelle und zum Übertragungsstichtag gültige Verkaufsprospekt nebst Verwaltungs- und Sonderreglement des UniGarant: Commodities (2019) ist bei den Vertriebs- und Zahlstellen, der Depotbank sowie der Verwaltungsgesellschaft kostenlos erhältlich.

Luxemburg, im August 2012

Union Investment Luxembourg S.A.


Börse

Loading:
Data

from
Server Uhr
DAX ESTOXX50 Bund-Future

Kontakt

Tel. 00352 2640-9500