Fondsportrait

UniInvest Nachhaltig 3

  • ISIN Ausgabe- preis Rücknahme- preis Preisdatum Änderung zum Vortag Änderung zum Vortag Zwischengewinn (Ertragsausgleich wurde durchgef.)
    LU2368865148 50,88  EUR 50,88  EUR 13.01.2022 -0,39% -0,20  EUR 0,00  EUR
    Risikoklasse:
    geringes Risiko mäßiges Risiko erhöhtes Risiko hohes Risiko sehr hohes Risiko
    Kategorie Empfohlene Anlagedauer
    Nachhaltig ausgerichtetes offensives Multi-Asset-Konzept

    Der Fonds eignet sich für Kunden mit einem Anlagehorizont von 5 Jahren oder länger.

    Anlagestrategie

    Das Fondsvermögen wird in Aktien, Anleihen (auch hochverzinsliche Anlagen, Contingent Convertible Bonds und forderungsbesicherte Wertpapiere), Geldmarktinstrumente, Rohstoffe und Währungen angelegt. Die Anlagen können über Direktinvestments (außer Rohstoffe) und in Form von Verbriefungen beziehungsweise Derivaten sowie Zielfonds erfolgen. Das Anlagekonzept des Fonds verbindet ein aktives Management mit einer flexiblen Steuerung einer Vielzahl von Anlageklassen. 
    Der Fonds berücksichtigt bei der Auswahl der Anlagen überwiegend ethische, soziale und ökologische Kriterien. Ziel ist es, eine langfristig angemessene Rendite des angelegten Kapitals zu erwirtschaften, ohne eine fest definierte Struktur der Anlageklassen beachten zu müssen. Dabei investiert der Fonds strategisch zu rund 60 Prozent in Aktien bzw. Aktienfonds, die ihre Mittel weltweit sowohl in Standardwerte als auch in Aktien kleiner und mittlerer Unternehmen mit überdurchschnittlicher Wachstumsdynamik investieren. Zur taktischen Steuerung kann die Aktienquote je nach Kapitalmarktsituation zwischen 30 Prozent und 85 Prozent betragen.
    Die Anlagestrategie bezieht sich nicht auf einen Vergleichsmaßstab und verfolgt kein index-gebundenes Ziel. Das Fondsmanagement trifft auf Basis aktueller Kapitalmarkteinschätzungen aktiv Anlageentscheidungen und kann die Auswahl von Anlagen grundsätzlich sehr flexibel vornehmen.

    Der Fonds wird ausschließlich in einer Fondsgebundenen Rentenversicherung der R+V Lebensversicherung AG eingesetzt. Eine direkte Erwerbsmöglichkeit für Anleger besteht nicht.

    Fondsstrategie und Fondsmanagement

    Welche Investment-Philosophie verfolgen wir, wie funktioniert das Zusammenspiel im Team und welche Produktionsschritte durchläuft der Fonds? Hier finden Sie die Antworten.
    Kommentar des Fondsmanagements4

    Zeitraum: 01.09.2021 - 30.11.2021

     

    Vor dem Hintergrund der steigenden Inflationszahlen zogen die Renditen in den vergangenen drei Monaten in allen Anleihesegmenten zunächst an, fielen dann aber durch die Ausbreitung der neuen Corona-Variante bei sicheren Staatsanleihen deutlich zurück. Die Verunsicherung belastete auch die Aktien- und Rohstoffmärkte, sodass die Kursanstiege der Vorwochen in den letzten Novembertagen wieder abgeben wurden.
    In den ersten drei Monaten nach Auflage des Fonds erfolgte ein behutsamer Aufbau des Portfolios, der bis zum Ende des Berichtsquartals abgeschlossen wurde. Beim Aufbau des Aktienportfolios setzte das Fondsmanagement auf eine Mischung aus börsennotierten passiven Fonds (ETFs) und aktiv gemanagten Fonds. Neben einem globalen nachhaltigen Kernportfolio, primär bestehend aus ETFs, wurde ein Satelliten-Portfolio mit diversen Fokusthemen erstellt. Beispiele sind erneuerbare Energien, Wald-/Holz-Investments und Medizintechnik. Die Steuerung der Aktienquote wurde über Futures auf nachhaltige Aktienindizes vorgenommen.
    Beim Aufbau des Rentenportfolios setzten wir den Fokus auf Anleihen mit Risikoaufschlägen und tendenziell kürzeren Laufzeiten. Einen Schwerpunkt bildeten Schwellenländer-Staatsanleihen. Die durchschnittliche Kapitalbindungsdauer (Duration) wurde über den Verkauf von Bund Futures verkürzt und lag zuletzt bei 1,5.
    Der Aufbau des Absolute Return-Portfolios erfolgte über diverse Zielfonds mit unterschiedlichen, gering korrelierten Strategien. Der Schwerpunkt lag auf Aktien-Long/Short-Strategien sowie auf Unternehmensanleihe-Strategien. Gold wurde zur Portfoliostabilisierung beigemischt.
    Die Wertentwicklung des Fonds wurde von den Aktien-Investments, insbesondere aus den USA, Schwellenländer-Staatsanleihen und Gold unterstützt. Belastend wirkten die Positionen in Unternehmensanleihen, sowohl Investment Grade als auch High Yield, sowie Schwellenländer-Aktien.
    Das Jahr 2022 wird ein Jahr der Normalisierung – pandemisch, wirtschaftlich, geldpolitisch. Auch die Inflation sollte im Jahresverlauf wieder auf niedrigere Niveaus fallen. Die Chancen für Risikoanlagen stehen grundsätzlich gut, das Aufwärtspotenzial dürfte aber geringer sein und die Volatilität höher.
    Fondsmanagement

    Wir sind einer der wenigen Fondsanbieter, die einen stringenten Teamansatz im Fondsmanagement verfolgen. Wie wir das machen, erfahren Sie hier. Außerdem berichten wir regelmäßig über die Entwicklung des Fonds.
    Investmentprozess

    Der Investmentprozess beschreibt die einzelnen Schritte und Zusammenhänge, die zur Erreichung des Fondszieles durchlaufen werden.

    Der Investmentprozess basiert auf dem M4-Prinzip. Was ist darunter zu verstehen? Das aktive Fondsmanagement sorgt durch Anwendung des M4-Prinzips dafür, dass die aus Sicht des Portfoliomanagements aussichtsreichsten Anlagemöglichkeiten berücksichtigt werden. Der Begriff M4 steht dabei für die Grundsätze der Investitionstätigkeit: viele Anlageklassen (Multi Asset), viele Anlageinstrumente (Multi Instrument), viele Ertragsquellen (Multi Alpha) und die Erweiterung des Management-Know-hows (Multi Management). Somit verfügt das Portfoliomanagement über ein großes Maß an Handlungsspielraum, um die Investitionsmöglichkeiten an den Kapitalmärkten – je nach Marktlage – flexibel nutzen zu können. Damit ist die resultierende Fondsstruktur das Ergebnis des systematischen Zusammenspiels unterschiedlicher Spezialisten.

    Teamansatz

    Unsere Fonds werden auf Basis eines Teamansatzes gesteuert. Auch wenn der zuständige Portfoliomanager eigenverantwortlich handelt, so ist jede Anlage Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit. Damit die Rundumschau dieses ganzheitlichen Ansatzes funktioniert, ist ein enger Austausch innerhalb des Portfoliomanagements notwendig. Warum wir das machen? Um die vielversprechendsten Investmentideen zu finden und möglichst viele Blickwinkel miteinander zu kombinieren, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können.

    Historische Wertentwicklung per 31.12.2021


    Stammdaten
    Fondsname UniInvest Nachhaltig 3
    ISIN LU2368865148
    WKN A3CVSC
    Fondswährung EUR
    Auflegungsdatum 01.09.2021
    Geschäftsjahr 01.10. - 30.09.
    Risikoklasse 3
    Verfügbarkeit grundsätzlich bewertungstäglich
    Preisfeststellung Tag+1 (Ordererteilung vor 16 Uhr im UnionDepot)
    Verwaltungsgesellschaft
    (Legal Entity Identifier)
    Union Investment Luxembourg S.A.
    (529900FSORICM1ERBP05)
    Fondstyp OGAW-Sondervermögen
    Ausgabeaufschlag 0,00 % vom Anteilwert.
    Verwaltungsvergütung zurzeit 1,55 % p.a., maximal 2,00 % p.a.,

    Hiervon erhält Ihre Bank 50,00 %

    3
    Laufende Kosten2 2,25 %
    Ertragsverwendung Thesaurierend

    1 Die Risikoklassifizierung basiert auf verbundeinheitlichen Risikoprofilen und weicht vom Risikoindikator der wesentlichen Anlegerinformationen (wAI) ab.

    2 Es handelt sich hierbei um eine Kostenschätzung, da aufgrund Anpassungen im letzten Geschäftsjahr die Angabe nicht sinnvoll ist.

    3 Die Höhe der Partizipation kann sich ändern.

    4 Die Quelle der genannten Finanzmarktdaten ist, sofern nicht anders ausgewiesen, Datastream oder Bloomberg.

Börse

Loading:
Data

from
Server Uhr
DAX ESTOXX50 Bund-Future

Kontakt

Tel. 00352 2640-9500