Hinweisbekanntmachung an die Anleger des Fonds LIGA-Pax-Cattolico-Union

LIGA-Pax-Cattolico-Union

Bei dem von der Union Investment Luxembourg S.A. verwalteten Fonds LIGA-Pax-Cattolico-Union ergeben sich zum 4. Januar 2016 die unten beschriebenen Änderungen:

1. Kapitel 6 „Allgemeine Hinweise zu Derivaten, Techniken und Instrumenten“ des Verkaufsprospektes wird gemäß dem Rundschreiben CSSF 14/592 hinsichtlich der Sicherheiten-Strategie angepasst und um folgenden Passus ergänzt:

Abweichend von der vorstehenden Beschränkung darf der Fonds vollständig durch verschiedene Wertpapiere und Geldmarktinstrumente besichert werden, die von einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder seinen Gebietskörperschaften oder einem OECD-Mitgliedstaat oder von internationalen Organismen öffentlich-rechtlichen Charakters, denen ein oder mehrere Mitgliedstaaten der Europäischen Union angehören, begeben oder garantiert werden. Der Fonds muss Wertpapiere halten, die im Rahmen von mindestens sechs verschiedenen Emissionen begeben worden sind, wobei die Wertpapiere aus ein und derselben Emission 30 % des Nettovermögens des Fonds nicht übersteigen dürfen.

2. In Kapitel 7. „Die Ausgabe von Anteilen“ des Verkaufsprospektes wird der Passus hinsichtlich der Möglichkeit des Erwerbs von Anteilen über ein Investmentdepot sowie die dazugehörige Möglichkeit von Anlage- und Entnahmeplänen gestrichen. Der Erwerb von Anteilen über ein Investmentdepot sowie die Möglichkeit von Anlage- und Entnahmeplänen bleibt dennoch weiterhin bestehen.

3. In Artikel 13 des Verwaltungsreglements „Allgemeine Kosten“ wird Ziffer 1., Buchstabe a) hinsichtlich der im Zusammenhang mit dem Erwerb und der Veräußerung von Vermögensgegenständen entstehenden Kosten allgemeiner formuliert.

4. Das Anlageziel des Fonds in Artikel 19 des Sonderreglements wird dahingehend präzisiert, dass beim Fonds Risiken in der Anlage begrenzt werden. Hierfür wird jedoch keine Garantie zugesagt. Diesem Anlageziel bzw. -konzept wird eine dynamische Wertsicherungsstrategie von Union Investment zu Grunde liegen. Bei dieser wird im Rahmen der Steuerungsparameter eine Wertuntergrenze festgelegt, bei der angestrebt wird, dass diese am Ende eines bestimmten Zeitraumes nicht unterschritten werden sollte.

5. Gemäß Artikel 8 Ziffer 7 des Verwaltungsreglements wird der Anteilwert zum 4. Januar 2016, aufgrund der Durchführung eines Anteilsplittings im Verhältnis 1:10, herabgesetzt.

Betroffene Anleger, die mit der unter Punkt 4. genannten Änderung nicht einverstanden sind, können ihre Anteile bei der Verwaltungsgesellschaft, der Depotbank oder einer Zahlstelle letztmalig am 30. Dezember 2015 bis 16.00 Uhr ohne Kosten zurückgeben.

Bei den Zahl- und Vertriebsstellen, der Depotbank sowie der Verwaltungsgesellschaft sind zum 4. Januar 2016 der aktualisierte Verkaufsprospekt, nebst Verwaltungs- und Sonderreglement, sowie die aktuellen und zum Änderungsstichtag gültigen wesentlichen Anlegerinformationen („wAI“) des Fonds kostenlos erhältlich.

Luxemburg, im November 2015

Union Investment Luxembourg S.A.

Zahl- und Informationsstelle in der Bundesrepublik Deutschland:

DZ BANK AG

Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank

Platz der Republik

60265 Frankfurt am Main


Börse

Loading:
Data

from
Server Uhr
DAX ESTOXX50 Bund-Future

Kontakt

Tel. 00352 2640-9500